MASTERPULS® MP50 »elite edition« von Storz Medical

Das mobile radiale Stosswellentherapiesystem

Kompaktes Design, integrierte Druckluftversorgung, geringe Investitions- und Wartungskosten und eine maximale Mobilität dank integriertem Kompressor zeichnen dieses effiziente Stosswellengerät aus.


High End Technologie MASTERPULS MP 200
> Radial niederenergetischRSWT

 

  • Kompakt: 9 kg, 34 x 34 x 15,6 cm
  • Integrierter Kompressor »silent«
  • Erweiterter Druck- und Frequenzbereich: 8 Hz/4,0 bar, 11 Hz/3,4 bar, 15 Hz/2,8 bar
  • Transporttasche oder -koffer
  • Optionaler Akkubetrieb

RSWT - Radiale Stosswellentherapie

  • »Radial Power Application« wählbar
  • Minimale Schallkopfauslenkung
    (0,1 mm) sichert beste Wirkung im Gewebe
  • Breite Einkoppelzone ohne Energieverluste
  • Langlebige Präzisionskomponenten
  • Hohe Schussfrequenz 1-15 Hz
  • bewährte STORZ MEDICAL-Ballistik
  • patentierte D-Actor Technologie (optional)

 

D-ACTOR®-Technik

Erstmals möglich: Die mit D-ACTOR®-Technik durchgeführte »Biomechanische Stimulation« (BMS) beruht auf der mechanischen Einwirkung vibrierender Impulse auf angespannte, verkürzte oder überdehnte Muskeln und Sehnen mit Hilfe von physiologischen Impulsfrequenzen (bis zu 15 Hz) und niedrigen Vibrationsamplituden der D-ACTOR®-Schallköpfe. Die Propriozeption wird reguliert, das Gewebe wird entschlackt und das Zusammenwirken von zentralem und peripherem Nervensystem wird erhöht.

Eine neue Dimension in Ergonomie und Funktion

Das neue Handstück von STORZ MEDICAL bietet dem Anwender eine neue Dimension in Bezug auf Wartung, Ergonomie und Energieentfaltung über den gesamten Frequenzbereich.
 
Durch neue ergonomische Griffmaterialien mit Vibrationsdämpfung liegt das Handstück optimal in der Hand. Je eine Griffschale am Schaft und am Knauf bieten noch mehr Komfort für den Behandler.

Das neue Handstück ermöglicht eine einfache Wartung und den Austausch der Verbrauchsmaterialien. Die Wartung ist beim neuen Handstück noch sicherer und wie bei allen STORZ MEDICAL Handstücken kostengünstig.
 
Über den gesamten Frequenzbereich bietet dieses Handstück gegenüber marktüblichen Handstücken eine hohe Energieausbeute. Wo andere Handstücke an Kraft verlieren, bleibt die Energie dieses Handstücks konstant und garantiert bei einer Behandlung mit bis zu 15 Hz den Erfolg.

Die passende Therapieform für jeden Patienten

Myofasziale Triggerpunkte (MTrP) sind die häufigsten Ursachen von akuten und chronischen Schmerzen am Bewegungsapparat. Die lokale Durchblutungsverbesserung, die Senkung der Nozizeptor-Tätigkeit und des neuromuskulären Tonus sowie die lokale inter- und intramuskuläre Dehnung sind die physiologischen und mechanischen Axiome, auf welchen die Behandlung von MTrP mit dem MASTERPULS® MP50 beruht.

Anwendungsgebiete der RSWT – radiale Stosswellentherapie

  • Tendinosis calcarea der Schulter
  • Epicondylitis humeri radialis und ulnaris
  • Patellaspitzen-Syndrom
  • Achillodynie
  • Fasciitis plantaris
  • Myofasziale Triggerpunkte
  • Sonstige Sehnenansatzerkrankungen
  • Muskel- und Bindegewebsaktivierung
  • Akupunktur-Stosswellentherapie

77% – 85% der Patientinnen und Patienten sprechen gut bis sehr gut auf die MASTERPULS®-Stosswellentherapie an.

Technische Daten:

Fakten:

  • Kompakt: 9 kg, 34 x 34 x 15,6 cm
  • Integrierter Kompressor »silent«
  • Erweiterter Druck- und Frequenzbereich: 8 Hz/4,0 bar, 11 Hz/3,4 bar, 15 Hz/2,8 bar
  • Transporttasche oder -koffer
  • Optionaler Akkubetrieb